Aus der Birkenfelder Geschichte

Rundgang durch das historische Birkenfeld


Birkenfeld, erstmalig im Jahr 981 urkundlich erwähnt, hat seit fast 700 Jahren Stadtrechte und
eine bewegte Geschichte erlebt. Die ältesten sichtbaren Zeugen früherer Zeit stammen aus dem
16. Jahrhundert.
Der Rundgang beginnt im Festsaal des Schlosses. Vorbei am Standort der früheren Synagoge, der
Ersten Stadtkaserne, repräsentativen Gebäuden der Schneewiesenstraße, geht es dann zum
Kirchplatz: Oldenburger Hof, evangelische Kirche, alte Schule. Über den Römer – da gibt es viel
zu erzählen – wandern wir weiter zum Talweiher und ehemaligen Bahnhof.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesprogramm Demokratie Leben.

1 Abend, 03.09.2024
Dienstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Di 03.09.2024 18:00 - 19:30 Uhr Kreisverwaltung Verwaltungsgebäude 1, "Schloss", Schlossallee 11, 55765 Birkenfeld
Hisso von Selle
BI-242-103
Gebühr: 3,00 €

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Hisso von Selle

    1. Führung durch die AusstellungBI-242-104

      "Das Fürstentum Birkenfeld - ein Teil Oldenburg 1817-1937"
      10.09.24 (1-mal) 18:00 - 19:30 Uhr
      Birkenfeld
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Vortrag: Denkwürdiges und Merkwürdiges aus der Oldenburger Zeit 1817 - 1937BI-242-106

      01.10.24 (1-mal) 18:00 - 19:30 Uhr
      Birkenfeld
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    3. Führung durch das LandesmuseumBI-242-107

      08.10.24 (1-mal) 18:00 - 19:30 Uhr
      Birkenfeld
      Plätze frei
      (Plätze frei)